Gesetzlicher Rahmen in der Pflege

Pflegende haben oft mit rechtlichen Fragen zu tun – besonders, weil sie sich mit Menschen beschäftigen, die krank oder behindert sind oder sich in Grenzsituationen befinden. Wer ist beispielsweise für den Sturz eines Patienten verantwortlich? Wer haftet dafür, wenn eine Auszubildende einen Fehler bei der Dekubitusprophylaxe macht? Was genau versteht man im rechtlichen Sinne unter Nötigung, Körperverletzung oder Freiheitsberaubung? 

Versierte Experten vermitteln alles, was Pflegekräfte wissen müssen: von der Haftung für eigenes Tun über die Notwendigkeit der Dokumentation bis hin zu sensiblen Fragestellungen. Unser praxisorientiertes Seminar hilft Ihnen dabei, rechtlich brenzlige Situationen besser zu erkennen – so gewinnen Sie schnell an Sicherheit und handeln im Pflegealltag verantwortungsvoll.

Teilnehmerzahl: maximal 15

Seminargebühr: 125,- Euro

Dauer: jeweils von 9 bis 16 Uhr

Das Seminar "Haftungsrecht im Pflegealltag" beinhaltet:

Ziel dieses Seminars ist eine lösungsorientierte Auseinandersetzung mit der zivilrechtlichen Haftung im Pflegealltag. Zudem zeigen unsere Dozenten haftungsrechtliche Grundlagen in der Pflege sowie sozialen Betreuung auf.

Lerninhalte und Themenbereiche

des Seminars Haftungsrecht im Pflegealltag

Themenfeld 1: Haftung für eigenes Tun

Themenfeld 2: Verrichtungs-/Erfüllungshilfe

Themenfeld 3: Haftung für fremdes Tun

Themenfeld 4: Therapiesicherung / Rechenschaftslegung / Beweissicherung

Themenfeld 5: Notwendigkeit der Dokumentation (BGH-Urteile u. a.)

Themenfeld 6: Anordnung / Delegation / Zurückbehaltungsrecht

Themenfeld 7: Begehen durch Unterlassen

Themenfeld 8: Nötigung

Themenfeld 9: Körperverletzung

Themenfeld 10: Fixierung / Freiheitsberaubung


Sie interessieren sich für Haftungsrechte im Pflegealltag?

Werfen Sie einen Blick in unseren Kalender. Dort finden ganz schnell heraus, wann die nächste Fortbildung startet.

Aktuelle Termine >

Sie möchten sich zur Weiterbildung anmelden?

Nutzen Sie unser komfortables Anmeldeformular. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem beruflichen Weg begleiten zu dürfen.

Jetzt durchstarten >

Sie wollen mehr über dieses Bildungsangebot erfahren? 

Unsere Experten stehen Ihnen gerne ausführlich Rede und Antwort. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen >