Weiterbildung in der Wundversorgung

Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Wunden. Ganz gleich, ob deren fachgerechte Versorgung in den eigenen vier Wänden, einer Klinik oder einem Pflegeheim erfolgt – um präventive sowie lokaltherapeutische Maßnahmen professionell umzusetzen, ist sowohl für die Pflegekraft als auch den Angehörigen eine entsprechende Weiterbildung im Wundmanagement unerlässlich.

Teilnehmerzahl: maximal 10

Seminargebühr: 125,- Euro

Dauer: jeweils von 9 bis 16 Uhr

Professionelles Wundmanagement beinhaltet:

Eine wirksame Wundversorgung hilft dabei, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Gute und schnelle Behandlungserfolge sind aber auch für die Einrichtungen selbst wichtig, um entstehende Kosten und Ressourcen in einem wirtschaftlichen Rahmen zu halten. Zudem kann die Einrichtung durch speziell geschultes Personal die Einhaltung von Qualitätsstandards nachweisen und Haftungsrisiken vermeiden.

Lerninhalte und Themenbereiche

von Professionellem Wundmanagement

Themenfeld 1: Anatomie/Physiologie der Haut und Hautpflege

Themenfeld 2: Wundbeurteilung / Dokumentation

Themenfeld 3: Wundarten und -heilung

Themenfeld 4: Grundlagen der Wundversorgung

Themenfeld 5: Wundreinigung / Wundspülung

Themenfeld 6: Infektionsmanagement

Themenfeld 7: Dekubitus / Prophylaxe und Therapie

Themenfeld 8: Diabetisches Fußsyndrom (DFS) / Prophylaxe und Therapie

Themenfeld 9: Ulcus Cruris Prophylaxe / Behandlung

Themenfeld 10: DNQP Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“

Themenfeld 11: Schmerz

Themenfeld 12: Ernährung

Themenfeld 13: Hygiene


Sie interessieren sich für eine Weiterbildung in der Wundversorgung?

Werfen Sie einen Blick in unseren Kalender. Dort finden ganz schnell heraus, wann die nächste Fortbildung startet.

Aktuelle Termine >

Sie möchten an einem Wundmanagement-Seminar teilenehmen?

Nutzen Sie unser komfortables Anmeldeformular. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem beruflichen Weg begleiten zu dürfen.

Jetzt durchstarten >

Sie wollen mehr über dieses Bildungsangebot erfahren? 

Unsere Experten stehen Ihnen gerne ausführlich Rede und Antwort. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen >