Fortbildung im Trachealkanülenmanagement

Kritisch erkrankte Menschen und insbesondere Schlaganfallpatienten sind von einer Reihe neurologischer Defizite betroffen. Eine Vielzahl von ihnen müssen aufgrund von Dysphagien und/oder maschineller Beatmung tracheotomiert werden. Ein Leben mit Trachealkanüle geht für den Patienten mit erheblichen Einbußen der Lebensqualität einher.

Trachealkanülen werden mittels Luftröhrenschnittes in die Luftröhre eingesetzt und ermöglichen sowohl eine ausreichende Atmung als auch das Absaugen von aspiriertem Material. Ziel des professionellen Trachealkanülenmanagements ist eine optimale Kanülenversorgung und schnellstmögliche Dekanülierung. Fehler oder Nachlässigkeiten im Umgang mit Trachealkanülenpatienten können für diese verheerende gesundheitliche Folgen haben.

Teilnehmerzahl: maximal 15

Seminargebühr: 125,- Euro

Dauer: jeweils von 9 bis 16 Uhr

Die Trachealkanülenmanagement Fortbildung beinhaltet:

Im Rahmen unseres Seminars zeigen Ihnen praxiserfahrene Dozenten, wie fachkundiges Trachealkanülenmanagement funktioniert und Sie betroffenen Patienten ein hoffnungsvolles Leben schenken können.

Sie interessieren sich für unsere Fortbildung?

Werfen Sie einen Blick in unseren Kalender. Dort finden ganz schnell heraus, wann die nächste Fortbildung startet.

Aktuelle Termine >

Sie möchten sich zur Schulung anmelden?

Nutzen Sie unser komfortables Anmeldeformular. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem beruflichen Weg begleiten zu dürfen.

Jetzt durchstarten >

Sie wollen mehr über dieses Bildungsangebot erfahren? 

Unsere Experten stehen Ihnen gerne ausführlich Rede und Antwort. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen >