Heimbeatmung: Weiterbildung in der außerklinischen Beatmung

Die Betreuung und Pflege von heimbeatmeten Klienten stellen nicht nur die einzelne Pflegekraft vor ganz besondere Herausforderungen, sondern gleichermaßen den beauftragten Pflegedienst als auch das gesamte familiäre Umfeld. Beatmung ist nicht gleich Beatmung, gibt es doch verschiedene Indikationen und Anwendungen. Selbst die Dauer der Beatmung ist nie gleich: manche Klienten sind nur punktuell beatmungspflichtig, andere 24 Stunden am Tag. Das Ganztagesseminar „1 x 1 der Heimbeatmung“ richtet sich sowohl an Neueinsteiger als auch Rückkehrer in der außerklinischen Beatmung.

Teilnehmerzahl: maximal 15

Seminargebühr: 185,- Euro

Dauer: jeweils von 9 bis 16 Uhr

Weiterbildung in der Heimbeatmung beinhaltet

Im Rahmen der Weiterbildung erläutern versierte Experten die Unterschiede zwischen Spontanatmung und maschineller (Überdruck-)Beatmung. Ebenso besprechen sie die wichtigsten Krankheiten, welche eine maschinelle Beatmung – dauerhaft oder zeitweise – nötig machen. Neben der Klärung von Begriffen wie

PEEP, Atemfrequenz oder Tidalminutenvolumen wird ein Überblick über die wichtigsten Beatmungsformen in der außerklinischen Intensivpflege gegeben. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick zum Thema Blutgasanalyse sowie Sauerstoffsättigung.

Lerninhalte und Themenbereiche

der Weiterbildung in der Heimbeatmung

Themenfeld 1: Die wichtigsten Krankheiten, welche eine maschinelle Beatmung – dauerhaft oder zeitweise – nötig machen

Themenfeld 2: PEEP, Atemfrequenz, Tidal- und Atemminutenvolumen

Themenfeld 3: Die wichtigsten Beatmungsformen in der außerklinischen Pflege

Themenfeld 4: Überblick Blutgasanalyse und Sauerstoffsättigung


Sie interessieren sich für eine Weiterbildung in der Heimbeatmung?

Werfen Sie einen Blick in unseren Kalender. Dort finden ganz schnell heraus, wann die nächste Fortbildung startet.

Aktuelle Termine >

Sie möchten sich in der außerklinischen Beatmung fortbilden?

Nutzen Sie unser komfortables Anmeldeformular. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem beruflichen Weg begleiten zu dürfen.

Jetzt durchstarten >

Sie wollen mehr über dieses Bildungsangebot erfahren? 

Unsere Experten stehen Ihnen gerne ausführlich Rede und Antwort. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kontakt aufnehmen >